Ausschuss für Technik und Umwelt (ATU)

Seit der Wahl im Mai 2019 sind wir mit 5 Personen im Ausschuss für Technik und Umwelt vertreten. Insgesamt zählt der Ausschuss 23 Mitglieder. Er befasst sich mit den Handlungsfeldern Bauen, Wirtschaft, Tourismus und Bildung, Natur- und Umweltschutz sowie Energie, Klimaschutz und der Abfallwirtschaft. Der ATU ist bei Entscheidungen des Kreistags gefordert bzw. trifft entsprechende Empfehlungen. 

  • Bauen: Das Arbeitsgebiet im Bereich Bauen umfasst die kreiseigenen Liegenschaften (Schulen, Krankenhäuser, Verwaltungsgebäude, Naturschutzzentren und das Freilichtmuseum), die Kreisstraßen (Kreisstraßensanierungsprogramm) und den Radverkehr (Radverkehrskonzeption und Radschnellweg).
  • Wirtschaft: Im Bereich Wirtschaft beschäftigt sich der ATU insbesondere mit den Themenfeldern Breitbandausbau, Elektromobilität im Bereich Batterie und Brennstoffzellentechnologie, Vernetzung der Mobilitätsträger (Individualverkehr, ÖPNV) sowie der Umsetzung der Handlungsfelder aus dem Zukunftsdialog.
  • Tourismus: Hier bringt der ATU seine Kompetenz ein, wenn es um die Vermarktung regionaler Produkte und der Förderung verschiedener Freizeitaktivitäten geht.
  • Natur- und Umweltschutz: Fragen zu Natur- und Umweltschutzbelangen sowie zum Artenschutz oder auch zum Landschaftserhaltungsverband (LEV) werden hier adressiert.
  • Energie und Klimaschutz sowie Abfall: In diesem Themenbereich berät der ATU über die Belange der Klimaschutzagentur, die Entwicklung der Energieeffizienz der Kreisliegenschaften sowie die Weiterentwicklung der Abfallwirtschaft im Landkreis.

Weitere Informationen zu der Arbeit im ATU sind auf der Homepage des Landkreises zu finden.

Wir GRÜNE im Kreistag Esslingen werden im Ausschuss für Technik und Umwelt vertreten von Jürgen Menzel, Lina Baach, Michael Magdanz, Gerhard Tögel und Franziska Zink.